Zu meiner Person

 

Die Ganzheitlichkeit im Leben war mir schon immer ein besonderes Anliegen. In meinem Studium der Ökologie habe ich gelernt, wie in der Natur die Flüsse, die Bäume, die Luft und die Erde zusammengehören, ich habe unsere Umwelt ganzheitlich betrachtet. Wir Menschen formen unsere Leben und somit auch unsere Umwelt, wir sind ein teil von ihr. Als ich dies verinnerlichtet, begann ich meine Aufmerksamkeit auf mich selbst zu lenken. Wie geht es mir? Was fühle ich? Was bewegt mich ?
Diese Reflexion ist nicht nur für mich selbst wichtig, sondern vor allem auch im Umgang mit anderen Menschen.

 

In meiner ersten körperorientierten Ausbildung habe ich Shiatsu erlernt. Menschen mit Absichtlosigkeit zu begleiten, ist für mich die Essenz von Shiastu und lässt es mich bis heute

 

-in liebevoller Akzeptanz für alles was sich zeigt- praktizieren.

 

Parallel erweiterte ich meine Arbeitsgrundlage mit dem Studium zum Life & System Coach® Advanced bei roots & wings .Im diesem Studium sind die theoretischen Hintergründe direkt mit erlebten Erfahrungen verknüpfen. Wodurch sie im Köper verankert werden können.

 

Diese Training hat zunächst meine achtsamkeit dafür geschult, wie stark Frühkindliche Prägungen das Bild von uns selbst und den Blick auf die Welt festlegen. Darüber hinaus lernte ich einen Bewussten Umgang mit dieser Art von Begrenzungen. Eine gute Basis um mit der vermittelten Methodenvielfalt zu arbeiten und neue koriegierede Erfahrung zu machen.

 

 

Die Teilnahme und Assistenz beim Jahrestraining „Integrative Psychotherapeutische Massage“ 

 

lehrte mich den Impulsen meines Körpers zu vertrauen, ihnen zu folgen und Ausdruck zu verleihen; neue Erfahrungen zu integrieren, aus ihnen weitere Ressourcen zu erschließen und mich selbst in meinen Handlungen und Motivationen besser zu verstehen.

 

Diese Erfahrungen spiegeln sich heute in meiner Lebensfreude wider und in meiner Arbeit als Therapeutin , in der es mir Spaß macht, mit Menschen zu arbeiten, sie zu unterstützen , ihre Bedürfnisse zu erarbeiten und ein klares Gegenüber für sie zu sein.

 

Was für ein Geschenk, den Körper als Ressource und Zuhause erfahren zu können und dadurch viel mehr Handlungsspielraum zu erlangen.

 Die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie komplettiert meine Ausbildungen

 

Ich bin sehr dankbar für die wertvollen Erfahrungen der letzten Jahre, in denen ich Menschen begegnen durfte, die mir offen gegenüber standen und mir die Freiräume des Lebens aufzeigten.

 

Heute arbeite ich in Karlsruhe in meiner eigenen Praxis. Ich freue mich darauf, Sie ganzheitlich auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.